BOGY in den Klassen 8/9/10

BOGY in den Klassen 8/9/10

Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 8 für das Thema der Berufs- und Studienorientierung zu sensibilisieren. Wichtig ist hierfür das Fach WBS (Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung), das von der 8. bis zur 10. Klasse einstündig unterrichtet wird (Beginn Schuljahr 2018/19). Der Schwerpunkt der unterrichtlichen Berufs- und Studienorientierung liegt in diesem Fach in Klasse 9 und 10.

In Klasse 9 beginnen in WBS die Vorbereitungen für die BOGY-Praktikumswoche, die in Klasse 10 durchgeführt wird.  Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den eigenen Wünschen, Interessen und Fähigkeiten auseinander, erarbeiten die Anforderungen unterschiedlicher Berufsfelder an den Erwerbstätigen und setzen diese in Bezug zu ihren Vorstellungen. Sie vergleichen Erwerbsbiographien nach dualer Ausbildung und Studium, lernen unterschiedliche Bewerbungs-verfahren kennen und erstellen eigene Bewerbungsdokumente.

In der 10. Klasse steht zu Beginn des Schuljahres ein Besuch im Berufsinformationszentrum Rastatt (BIZ) auf dem Programm. Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler in einem Vortrag einen Überblick über mögliche Wege nach dem Abitur und haben anschließend die Möglichkeit, anhand eines auf Abiturienten zugeschnittenen Tests herauszufinden, welcher Beruf am besten zu ihren Neigungen und Fähigkeiten passt. Den Höhepunkt des Schuljahres stellt die einwöchige BOGY-Praktikumswoche zu Beginn des zweiten Halbjahres dar. Für fünf Arbeitstage erkunden die Schülerinnen und Schüler einen selbst gewählten Praktikumsplatz in Wirtschaftsunternehmen, Verwaltungs-, Sozial- oder Bildungseinrichtungen oder bei freiberuflich Tätigen. Durch unmittelbare Anschauung und eigenes Tun erhalten sie erste Einblicke in die heutige Arbeitswelt. Die in der BOGY-Praktikumswoche gesammelten Erfahrungen müssen von den Schülerinnen und Schülern in einem schriftlich ausgearbeiteten BOGY-Bericht dokumentiert werden. Die Reflexion des Praktikums erfolgt im Fach WBS.

Die Berufserkundung ist eine schulische Veranstaltung, und somit sind die Schülerinnen und Schüler unfallversichert. Sie benötigen aber eine zusätzliche Haftpflichtversicherung, entweder in Form der freiwilligen Schüler-Zusatzversicherung oder einer privaten Haftpflichtversicherung. Eventuell entstehende Fahrtkosten müssen von den Schülerinnen und Schülern selbst getragen werden.

Formulare und Materialien zum Download finden Sie hier im Archivbereich / Dokumente und Downloads:

BOGY-Fahrplan

BOGY-Kompass: http://www.schule-bw.de/schularten/gymnasium/bogy/docs/bogy_kompass.pdf

Anmeldeformular BOGY

BOGY-Bericht